Medienspiegel


Fall Olaf Tank: Kapituliert die Justiz vor den Internet-Abzockern?

"Osnabrück, 28.08.2015 - Wann wird den Internet-Abzockern und deren Geldeintreiber Olaf Tank aus Osnabrück der Prozess gemacht? Das Landgericht Darmstadt scheint überfordert. Seit dreieinhalb Jahren liegt eine Anklage vor. Passiert ist nichts. Warum?"

STRAFKAMMER SETZT VERFAHREN AUS - Prozess um Osnabrücker Inkasso-Anwalt Olaf Tank geplatzt

"Osnabrück, 18.11.2014 - Die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Landshut hat das Verfahren gegen die mutmaßliche „Champions League“ der Internet-Abzocker ausgesetzt – unter ihnen ist der ehemalige Osnabrücker Rechtsanwalt Olaf Tank. Die Kammer sieht „dringenden Nachermittlungsbedarf“ durch die Staatsanwaltschaft."

ANKLAGE: BEIHILFE ZUM BETRUG - Inkasso-Anwalt Olaf Tank steht in Landshut vor Gericht

"Landshut/Osnabrück, 24.09.2014 - Er hat sage und schreibe 1,6 Millionen Mahnschreiben verschickt. Jetzt muss sich der als Abzocker-Anwalt berüchtigte und ehemalige Osnabrücker Olaf Tank (44) wegen Beihilfe zum Betrug in Landshut vor dem Landgericht verantworten."

Die fairen Jobbörsen – die Initiative für seriöses Recruiting
Relaunch der Initiative für faire Geschäftsmodelle im Segment der webbasierten Jobbörsen

"Hüllhorst, 05.07.2012 – Die Initiative Die fairen Jobbörsen präsentiert sich ab sofort im neuen Gewand. Unter www.die-jobboersen.de werden allgemeine und spezielle Jobbörsen sowie Karriereportale für Ausbildungs- und Studienplatzsuchende präsentiert, die sich einer fairen und transparenten Geschäftspolitik verschrieben haben. Das Logo der Initiative ist das Gütesiegel für seriöse Anbieter im Bereich der webbasierten Recruiting-Dienstleister."

Gebrüder Schmidtlein GbR in Redcio OHG unbenannt

"Wie kürzlich bekannt wurde, hat sich die Andreas und Manuel Schmidtlein GbR zur Redcio OHG umfirmiert. Unter diesem Firmennamen bieten die beiden Gesellschafter Andreas und Manuel Schmidtlein weiterhin kostenpflichtige Abodienste an – nur, dass der unwissende Besucher derer Webseiten nicht sofort über den mittlerweile auch jenseits des Internets bekannten Nachnamen der Betreiber stolpert."

Gebrüder Schmidtlein verurteilt-
Wettbewerbszentrale klagt 24.000 Euro Vetragsstrafe ein

"Das Landgericht Darmstadt (LG Darmstadt) hat die Gebrüder Schmidtlein wegen intransparenter Preisgestaltung zu Vertragsstrafe verurteilt. Das Unternehmen bot auf zahlreichen Internetseiten Leistungen an, die nicht als kostenpflichtige Dienste erkennbar waren, darunter Seiten wie sms-heute.de, klingeltoene-heute.de und wohnen-heute.de."

Die Machenschaften der Gebrüder Schmidtlein – Die bösen Buben schlagen wieder zu

"'Ach was muss man oft von bösen / Buben hören oder lesen.' Diese Verse Wilhelm Buschs sind nur noch wenigen Germanisten und leidgeprüften Pädagogen bekannt. Der PISA-geprüften Jugend weniger. Die hat mit der Schulpflicht zu kämpfen. Zum Glück haben wir das Internet: Unter gedichte-heute.com, kunst.de, deutsch.de und hausaufgaben-heute.com bieten die Gebrüder Andreas und Manuel Schmidtlein umfassende Nachhilfe an. Doch auch der gesamte Freizeitbereich ist abgedeckt: basteln-heute, tiere-heute, rauchen-heute, drogen-heute, tattoo-heute und sogar witze-heute sind im Angebot. Da ist für jeden was dabei."

Die fiesen Tricks der Internet-Abzocker - Abo-Fallen im Kleingedruckten

"20.11.2006 - Eine der beliebtesten Abzockmaschen im Netz: Usern heimlich ein kostenpflichtiges Abo unterjubeln. Wer da beim Surfen nicht aufpasst, hat einen Vertrag an der Backe und zahlt - eventuell zwei Jahre lang."